4. Fischgrätenstich

Das Muster entsteht durch abwechselnd nach links und nach rechts gerichtete Schlingstiche.

  • Die Nadel sticht aus,
  • der Faden wird vom Daumen schräg nach unten gehalten
  • Nadel rechts / links neben der Ausstichstelle einstechen
  • und senkrecht nach unten oberhalb der Schlinge wieder ausstechen
  • und den Faden anziehen.

Fischgrätenstich

Schöner Musterstich, der oft in der Buntstickerei eingesetzt wird.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.