Knit-Along oder KAL

Als ich jetzt angefangen habe, mit mit Stricken im Internet zu beschäftigen, bin ich auf Knitalongs oder KAL gestoßen. Wie so oft üblich, konnte ich erst mal mit diesen komischen Ausdrücken wenig anfangen. Beim reinlesen ist mir dann klar geworden, dass es sich hierbei um Projekte handelt, die zusammen erarbeitet werden. Also eine Gruppe findet sich zusammen und jeder arbeitet nach der gleichen Anleitung das gleiche Objekt.

Wie so oft üblich, kommen solche Veranstaltungen oft aus dem englischen und sind in Deutschland noch nicht so verbreitet.

Allerdings: am 28.03.2011 startet in Facebook der Knitalong „Maschenträume“

Hier wird eine lange Strickjacke bzw ein Strickmantel erstellt. Ich habe mir rote Wolle ausgesucht und bin schon recht neugierig.
CIMG1172

Wer will kann noch mitmachen, denn der KAL startet erst am 28.3.! Wer noch mitmachen will, sollte natürlich auch selbst in Facebook sein. Dann nur noch das Projekt bestätigen.

Eine Sonderform der KALs sind Mystery-KALs Hier besorgt man sich das vorgegebene Garn und erst im Prozess selbst erfährt man, was daraus gemacht wird.

Das gleiche gibt es natürlich auch beim Häkeln, dann heissen sie CAL (von Chrochet =engl. für Häkeln)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*