Video Bumerangferse

Ruhig ist es hier. Das liegt unter anderem auch daran, dass hier in Bayern noch Ferien sind und ich sowieso schon kaum zum Bloggen, geschweige denn zum Handarbeiten komme. Ein wenig ist zwar fertig geworden, doch nach den Ferien melde ich mich wieder öfter. Versprochen.

Doch eines habe ich noch geschafft: Ein Video für die Bumerangferse.

Das musste sein, denn Rana hat in ihrem Blog erwähnt, dass sie mit dieser Ferse nicht zurecht kommt. Auch in den Kommentaren waren Zweifel zu hören.

Allerdings ist die Bumerangferse mittlerweile meine Lieblingsferse geworden und auch meine Freundin ist mit fliegenen Fahnen zu ihr gewechselt. Und zwar aus einem einfachen Grund – diese Ferse ist super einfach. Wenn man mal den Bogen raus hat, braucht man überhaupt nicht mehr darüber nachdenken, muss sich nichts merken, keine Reihen zählen und kann munter weiter Fernsehschauen oder mit Freunen plaudern, während die Ferse nebenbei gestrickt wird.

Da ich es schade finde, wenn Euch dieser Genuß vorenthalten wird, habe ich meinen Sohn geschnappt und ein Video fabriziert.

 

Ehrlich, ich hatte schon meine Bedenken, ob wir das überhaupt sinnvoll hinbekommen. Professionelles Filmstudio ist ja was ganz anderes. Und kann man auch erkennen, was ich so stricke? Und wie komme ich im Video rüber, kann ich auch erklären?

Ich habe es einfach probiert und würde mich über Kritik, Lob und Anregungen freuen.

Wenn ihr mehr Videos wollt, schreibt mir doch einfach, welche Themen ich angreifen soll und ich werde mein Bestes tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*