Kreuzstich

Ein sehr einfach zu arbeitender Stich, der sich entweder mit Stickstramin oder gut zählbaren Stoff arbeiten lässt.

Hier besteht jeder Stich aus einem kleinen Kreuz und durch die Anordnung oder Farbe entstehen dann die Muster.

xxxxx

Entweder wird eine Bügelvorlage auf einen Stoff aufgebracht oder es werden sogenannte AIDA- Stoffe verwendet, bei denen eine gut sichtbare Struktur vorhanden ist. Fertige Vorlagen gibt es zum Teil auch als bedruckten Stramin, was aber meist leider eine etwas gröber wirkende Arbeit wirkt.

Sollten Stoffe bestickt werden, die keine Struktur aufweisen und / oder auch keine Bügelvorlagen möglich sein, kann Stramin oder grober AIDA-Stoff auf den Stoff geheftet werden und wird dann zusammen bestickt. Nach Beendigung der Arbeit lässt sich dann der Hilfsstoff mit einer Pinzette herausziehen.

Mit Kreuzstich lassen sich einfarbige Muster analog Schattenbildern, farbige Muster oder grafische Muster verwirklichen.

Beliebt sind Kreuzstich- Alphabete oder Borten.

Bei der Arbeit sollte darauf geachtet werden, dass möglichst immer der gleiche Schrägstich oben liegt.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.